Fachbereich 10

Rechtswissenschaften


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Auslandssemester

Verbier/ Foto: Charlotte Peitsmeier, Gesa Richter

Verbier/ Foto: Charlotte Peitsmeier, Gesa Richter

Ein Studienaufenthalt im Ausland hat viele Vorteile: Sprachkenntnisse werden vertieft, interkulturelle Kompetenzen erworben und neue Freundschaften entstehen. Ein Auslandssemester ermöglicht den Studierenden der Rechtswissenschaften einen Einblick in ein anderes Rechtssystem zu gewinnen, den Blick für das eigene Rechtssystem zu schärfen, eigene Studienschwerpunkte zu vertiefen und manchmal auch ganz neue Perspektiven auf das Recht/die Rechte andere Länder zu entdecken. Darüber hinaus ist ein Auslandsaufenthalt auch immer eine wichtige und wertvolle persönliche Erfahrung.

Bereits Johann Wolfgang von Goethe schrieb: "Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen" ( Quelle: »Wilhelm Meisters Lehrjahre«, Erstdruck: Berlin, Unger, 1795-1796).

Blick auf den Aletsch Gletscher

Blick auf den Aletsch Gletscher/ Foto: Gesa Richter, Charlotte Peitsmeier

Für Studierende des Fachbereich Rechtswissenschaften der Universität Osnabrück gibt es zahlreiche Möglichkeiten einen Auslandsaufenthalt während des Studiums zu machen. Unsere Studierenden können ein Auslandssemester oder -jahr an einer unserer Partneruniversitäten verbringen, ein Auslandspraktikum machen oder an Summer Law Schools oder Seminaren/Konferenzen im Ausland teilnehmen. Diese Möglichkeiten stehen sowohl unseren Studierenden, die Rechtswissenschaften mit Abschluss auf Staatsexamen studieren, als auch Studierenden des Studienganges Wirtschaftsrecht offen.

Bei einem Auslandssemester gibt es verschiedene Möglichkeiten, wo und wie man dieses Auslandssemester machen möchte. Innerhalb von Europa hat der Fachbereich aktuell 41 Erasmus-Partneruniversitäten in 16 Ländern. Darüber hinaus haben wir zahlreiche Fachbereichskooperationen außerhalb von Erasmus, darunter in Japan, VR China und Taiwan.

Auch für unsere Promotionsstudierende bieten wir zahlreiche Möglichkeiten Auslandsaufenthalte in ihr Studium miteinzubeziehen. Sie können entweder im Rahmen von Dozentenmobilitäten an unsere Partneruniversitäten gehen oder zu Recherchezwecken/Forschungsaufenthalten 3-12 Monate an unseren Partneruniversitäten in der VR China und Taiwan verbringen.